Am Dienstagabend gegen 22.20 Uhr nutzte ein Anwohner der Dahlenkampstraße die Gelegenheit, um sich auf seinem Mobiltelefon ein Video anzuschauen. Dazu hatte er sich auf die Stufen vor sein Wohnhaus gesetzt, eine Zigarette geraucht und entspannt auf den Bildschirm geschaut. Als ein Passant vorbeikam, griff dieser unvermittelt nach dem Telefon, entzog es dem verblüfften Mann ohne jede Gewalteinwirkung und lief damit in Richtung Rathausstraße davon.

Der 31 Jahre alte Geschädigte nahm noch kurz die Verfolgung auf, allerdings war der Vorsprung des Täters zu groß und er musste aufgeben. Bei der Anzeigenerstattung beschrieb er den dreisten Dieb als 17 bis 21 Jahre alten jungen Mann mit kurzen schwarzen Haaren und einer Größe von etwa 1,75 Metern. Er trug eine schwarze Hose, sein Oberkörper war unbekleidet.

Hinweise bitte an die 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here