Am Montagnachmittag, 17:15 Uhr, rief ein Busfahrer der Hagener Straßenbahn die Polizei zum Graf-von-Galen-Ring.

Der 52-jährige Mann teilte mit, dass er gegen 17:00 Uhr an der Haltestelle „Schwenke“ gehalten habe, wie es der Fahrplan vorsieht. Als er wieder anfahren wollte, gingen zwei Männer vor ihm über die Straße, obwohl die Fußgängerampel rotes Licht zeigte. Vor Schreck habe er die Hupe betätigt, zu einer Kollision kam es nicht. Einer der Männer entfernte sich in Richtung Wehringhausen, der andere ging auf den Bus zu und schlug eine Bierflasche gegen die Bustür.

Es entstand ein Loch in der Glasscheibe. Der Täter, der sich nach dem Vorfall ebenfalls in Richtung Wehringhausen entfernte, war 40-45 Jahre alt, 175 cm groß, war dunkelblond und trug einen Bart. Eine Strafanzeige wurde erstattet, Hinweise nimmt die Polizei unter 02331-986-2066 entgegen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here