Am Mittwoch, 17.06.2020, kam es zu einem Raub am Europaplatz in Hagen-Vorhalle.

Dort hielt sich gegen 01:50 Uhr ein Taxifahrer (56) in seinem Fahrzeug auf. Durch die halb geöffnete Fensterscheibe erblickte er plötzlich einen Mann, der ihm eine Pistole entgegen hielt.

Er war zirka 180 cm groß und schlank. Er trug einen grünen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und eine schwarze Sturmhaube. In akzentfreiem Deutsch forderte er die Geldbörse des Taxifahrers, der diese daraufhin mit einem zweistelligen Betrag überreichte. Anschließend lief der Räuber in Richtung Wortherbruchstraße davon. Sein Opfer fuhr mit dem Taxi in die Fluchtrichtung des Täters. In der Wortherbruchstraße sah er einen dunklen PKW. Dieser fuhr mit hoher Geschwindigkeit und ohne eingeschaltetes Licht in Richtung Nöhstraße und bog nach links in Richtung Brockhausen ab. Wenig später erblickte der Taxifahrer das Auto auf Höhe des Wasserschlosses, wo er den Sichtkontakt verlor.

Ersten Ermittlungen zufolge sahen Zeugen das Taxi und den dunklen PKW an der Brockhauser Straße. Bei dem PKW handelte es sich um einen VW Passat mit einem Kennzeichen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis (EN-).

Die Polizei sucht jetzt nach weiteren Zeugen. Wer hat die Tat oder die anschließende Flucht beobachtet und kann insbesondere Hinweise zum Fahrzeug und dessen Kennzeichen geben? Hinweise nimmt die Polizei unter 02331 986 2066 entgegen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here