Am Samstag (03.10.2020) kam es gegen 11:15 Uhr zu einem Raub in der Bahnhofstraße.

Nach bisherigen Ermittlungen schlug ein Mann einem 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht und entwendete dessen Geldbörse.

Der Hagener wurde durch den Schlag leicht verletzt. Der Tatverdächtige flüchtete im Anschluss mit einem schwarzen Pkw vom Tatort.

Zeugen gaben an, dass es sich bei dem Mann um einen 34-jährigen Hagener handelt. Das Kriminalkommissariat übernimmt die weiteren Ermittlungen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here