Am Mittwoch (20.01.2021) gelang Fahndern der Hagener Kripo die Verhaftung eines wegen des Verdachts des Menschenhandels gesuchten Tatverdächtigen.

Gegen den 26-jährigen Hagener war zuvor ein Untersuchungshaftbefehl des Landgerichts Hagen erlassen worden, nachdem dieser zwischenzeitlich untergetaucht war. Durch gezielte Ermittlungen gelang es den Beamten jedoch, den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen zu ermitteln. So konnte der 26-jährige in den Morgenstunden widerstandslos verhaftet werden. Anschließend erfolgte die Vorführung beim Haftrichter. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

(ts)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here