Unbekannte überfielen am Mittwoch (20.01.2021) ein Lebensmittelgeschäft in der Leiblstraße. Die Täter betraten gegen 23:50 Uhr das Geschäft und forderten unter Vorhalt einer Schusswaffe die Tageseinnahmen. Während einer der Täter die Waffe auf eine Mitarbeiterin richtete, entnahm ein zweiter Täter das Geld aus der Kasse. Anschließend flüchteten beide Täter fußläufig in Richtung Brunnenstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung wurde durch Kräfte der Polizeifliegerstaffel unterstützt, verlief jedoch ohne Erfolg. Zur Höhe der Tatbeute kann nach bisherigem Ermittlungsstand keine Angabe gemacht werden.

Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden:

1. Person: männlich, ca. 180 cm, schlanke Statur, bekleidet mit einer Jogginghose der Marke Adidas, einer schwarzen Winterjacke mit Kapuze und schwarzen Sneakern mit weißem Emblem und weißer Sohle der Marke Nike. Der Täter trug einen schwarz-weißen Mund-Nasenschutz und führte eine schwarze Schusswaffe mit sich.

2. Person: männlich, ca. 180 cm, 25-30 Jahre alt, schlanke Statur, bekleidet mit einer braunen Winterjacke mit Steppmuster der Marke Wellensteyn, einer schwarze Hose, schwarzen Sneakern mit weißem Emblem und weißer Sohle der Marke Nike und weißen Socken. Der Täter trug einen dunklen Mund-Nasenschutz.

Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Täterhinweise geben könne, sich unter der Rufnummer 02331/986 2066 zu melden.

(kh)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here