Eine 84-jährige Hagenerin ist am Donnerstagmorgen (09.09.2021) Opfer eines Trickdiebstahls geworden.

Gegen 11.00 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Wohnungstür der Seniorin in der Innenstadt und gab sich als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. In der Wohnung holte er einen kameraähnlichen Gegenstand aus seiner Tasche und forderte die 84-Jährige auf im Wohnzimmer zu bleiben. Der vermeintliche Mitarbeiter der Stadtwerke hielt sich dann außerhalb des Wohnzimmers auf und fragte sein Opfer, ob es einen hohen Ton hören würde.

Als der Pflegedienst der Seniorin an der Tür klingelte, flüchtete der Unbekannte aus der Wohnung. Im Anschluss stellte die Hagenerin den Diebstahl eines Beutels mit teilweise hochwertigen Uhren fest.

Der Täter wird als 30 bis 35 Jahre alt beschrieben, war 185 cm bis 190 cm groß, hatte kurze schwarze Haare und trug ein schwarzes T-Shirt mit weißer Aufschrift, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und wirkte sehr gepflegt. Zudem soll er gutes Hochdeutsch gesprochen haben.

Sachdienliche Hinweise zu dem Trickdieb werden unter der 02331 – 986 2066 erbeten.

(sch)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here