Eine Streifenwagenbesatzung hielt am Dienstag, 24.01.2023, gegen 11:40 Uhr, einen Audi auf der Preußerstraße an. Der Fahrer (24) hatte kurz zuvor mit seinem Handy telefoniert.

Bei einem ersten Gespräch stellte sich heraus, dass er keinen Führerschein besaß. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und kündigten das Fertigen einer Anzeige an. Der 24-Jährige gab an, dennoch weiterfahren zu wollen.

Als die Polizisten den Autoschlüssel sicherstellen wollten, wurde er ungehalten und versteckte den Schlüssel in seiner Jackentasche. Die Polizisten mussten dem Mann Handschellen anlegen, bis er sich beruhigt hatte.

Gegen den 24-Jährigen wurden zwei Anzeigen vorgelegt.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein