Glück im Unglück hatte ein 10-jähriger Junge, der am Sonntagnachmittag mit einem Auto zusammen stieß. Gegen 16.00 Uhr fuhr ein 40 Jahre alter Toyota-Fahrer die Straße Am Bügel und bog nach links auf das Gelände der dortigen Turnhalle. Zur gleichen Zeit befuhr der Schüler auf einem Kinderrad den Gehweg in Richtung Pappelstraße und prallte mit Schwung in die Beifahrertür des Autos.

Bei dem daraus resultierendem Sturz verletzte er sich leicht und in einem Rettungswagen fand eine erste medizinische Versorgung statt. Im Anschluss konnte der Junge mit seinem Vater den Heimweg antreten.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here