Am Montagmittag kamen eine 13-jährige Schülerin und ihr Vater zur Polizeiwache und erstatten eine Anzeige. Das Mädchen war gegen 10.00 Uhr zu Fuß in der Kapellenstraße in Höhe Hausnummer 38 unterwegs, als sie von zwei Männern angesprochen wurde. Die Fremden fragten, ob sie ein Handy habe, und als sie die Frage bejahte, schubste einer der beiden das Mädchen zu Boden. Der zweite nutzte die Gelegenheit, nahm das Mobiltelefon aus der Handtasche der 13-Jährigen und die Unbekannten flüchteten in Richtung Hameckepark.

Die Räuber sind etwa 25 Jahre alt, einer ist 1,85 Meter groß und von kräftiger Statur, der andere ist etwa 1,70 Meter groß und schlank. Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit den Vorfall geben können, melden sich bitte unter der 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here