Am Montag, 07.05.2018, kam es zu einem Verkehrsunfall am Innenstadtring. Gegen 13:20 Uhr ging ein 18-jähriger Hagener über eine Fußgängerampel an der Heinitzstraße. Sie zeigte für ihn Grünlicht. Als er auf die Straße trat, fuhr ihm plötzlich ein schwarzer Seat Ibiza über die Füße.

Das Auto schrammte auch den Ellenbogen und das Knie des jungen Mannes. Nach bisherigen Ermittlungen beugte sich der Fahrer zum Beifahrerfenster, um nach dem Fußgänger zu sehen. Von der Situation überrascht, behauptete der Hagener zunächst, dass es ihm gut ginge. Daraufhin setzte der Seat seine Fahrt fort. Kurz darauf stellte sich jedoch heraus, dass der 18-Jährige durch den Unfall leicht verletzt wurde und seine Schuhe gerissen waren.

Bei dem Autofahrer handelt es sich um einen zirka 50-60 Jahre alten Mann mit schwarzen Haaren. Seine Beifahrerin trug schulterlanges Haar. Der Fahrer und Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich unter 02331 986 2066 zu melden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here