Kurz nach Mitternacht hatte in Eilpe ein 49-jähriger Geschädigter vor seinem Wohnhaus Kontakt mit drei unbekannten Männern.

Im Verlauf des Gespräches trug der Geschädigte vermutlich durch ein Messer hervorgerufen 2 Verletzungen am Bein davon. Diese führten zu starken Blutubgen und er musste mittels Rettungswagen einem Hagener Krankenhaus zugeführt werden.

Über Hintergründer der Tat gibt es zur Zeit keine Anhaltspunkte.

Die Ermittlungen dauern an.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here