Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht, erhielt die Polizei einen Notruf aus der Stresemannstraße. Ein 26-jähriger Hagener war in Höhe einer Bäckerei von einer Gruppe junger Männer vermutlich grundlos mit Fäusten geschlagen worden. Als er zu Boden ging, traten die unbekannten Täter auf ihn ein.

Sie ließen erst von ihm ab, als der Bruder des Opfers zur Hilfe eilte. Die Fahndung der Polizei nach einer vier- bis fünfköpfigen Personengruppe verlief ohne Ergebnis. Alle Täter waren ca. 18-25 Jahre alt. Der 26-Jährige wurde in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise zu dem Sachverhalt unter 986-2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here