Am Donnerstag begab sich eine 35-jährige Frau zu einer Bankfiliale in Haspe und hob einen dreistelligen Geldbetrag ab. Anschließend durchquerte sie die Bezirkssportanlage unterhalb der Stephanstraße. Um 10.36 Uhr begegnete der 35-Jährigen ein junger Mann. Der Mann fragte sie nach der Uhrzeit. Die Frau öffnete ihre Handtasche, um ihr Handy herauszuholen und die Uhrzeit abzulesen. Plötzlich griff der Mann in die Handtasche und entriss der Geschädigten das Portmonee.

Dann schubste er die Frau und flüchtete in Richtung Haenelstraße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Der junge Mann ist ca. 16 bis 20 Jahre alt und 180 cm groß. Er hat braune Augen und dunkles Haar. Der Räuber war zur Tatzeit mit einer dunklen Kappe, einer grünen Jacke und dunklen Handschuhen bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here