Am Dienstag hörte ein 37-jähriger Zeuge um 20.30 Uhr in der Walddorfstraße ein knallähnliches Geräusch. Er blickte in Richtung des Geräuschs und sah einen Mann, der gegen einen geparkten Mercedes GLA trat. Daraufhin entfernte sich der Tatverdächtige in Richtung Monschauer Straße.

Der rechte vordere Kotflügel des Mercedes war beschädigt. Es entstand ein Schaden von rund 1.500,00 Euro. Der Zeuge informierte die Polizei und den Halter des Fahrzeugs. Der 33-jährige Halter des Mercedes gab an, bereits am Vormittag schon einmal eine Anzeige erstattet zu haben, da eine bis dahin unbekannte Person seinen PKW zerkratzt hatte.

Im Rahmen der Fahndung konnte ein 32-jähriger Mann aufgrund der sehr guten Personenbeschreibung um 21.10 Uhr auf dem Fußweg zwischen der Straße Wasserloses Tal und der Straße Am Waldesrand vorläufig festgenommen werden. Die Überprüfung des 32-Jährigen ergab, dass er im Verlaufe des Tages bereits bei einem Ladendiebstahl aufgefallen war. Er wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten vorrübergehend dem Polizeigewahrsam zugeführt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here