Ein 25-jähriger und ein 17-jähriger Mann erhielten von der Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag auf dem Berliner Platz einen Platzverweis, weil sie randalierten. Kurz darauf gerieten beide im Bereich Bahnhofstraße/ Graf-von-Galen-Ring erneut auf offener Straße aneinander und schlugen sich.

Die hinzugerufene Polizei fixierte zunächst beide, was nur unter großer Anstrengung gelang. Beide Kontrahenten wehrten sich, spuckten und traten um sich. Nach der Ingewahrsamnahme musste der 25-jährige in ein Krankenhaus gebracht werden, weil er sich bei der Auseinandersetzung mit dem 17-Jährigen eine Verletzung zugezogen hatte. Zwei Polizeibeamte zogen sich leichte Verletzungen zu, blieben aber diensttauglich.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here