In der Freitagnacht, 00.40 Uhr, wurde von zwei Polizeibeamten an der Bahnhofstraße ein grüner PKW kontrolliert. Die Überprüfung ergab, dass der 54-jährige Autofahrer einen gefälschten Führerschein vorzeigte. In Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war er jedoch nicht. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Am Freitagnachmittag, 14.40 Uhr, hielt die Polizei an der Goldbergstraße einen Autofahrer an, der sich offenbar trotz Drogenkonsums ans Steuer seines Renault gesetzt hatte. Ein bei dem 42-jährigen Mann durchgeführter Drogentest verlief positiv. Er muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here