Am Sonntag, 15. September, hielt die Polizei einen 41-Jährigen an, der mit seinem Audi gegen 16:30 Uhr auf der Wehringhauser Straße in Richtung Innenstadt fuhr. Die Beamten hatten zuvor gesehen, dass eine Seitentür des Pkws nicht richtig verschlossen war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann augenscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Zudem konnte der Ennepetaler keinen gültigen Führerschein vorweisen. Die Polizei stellte die Fahrzeugschlüssel sicher. Der 41-Jährige musste zudem eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here