Am Mittwochmorgen, 04:42 Uhr, erhielten eine Polizeistreife und ein Rettungswagen einen Einsatz in die Jägerstraße. Ein 22-jähriger Mercedesfahrer wollte mit seinem Wagen von der Jägerstraße unter der Eisenbahnunterführung in Richtung Hochstraße fahren und hatte die Kontrolle über den Wagen verloren. Das Fahrzeug kollidierte mit der Mauer unterhalb der Brücke.

Der Leihwagen, der nicht mehr fahrbereit war, erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Unfallursache ermittelt jetzt das Verkehrskommissariat.

 

Foto: Polizei

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here