Am Sonntagmorgen gegen 00:30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Beschuldigter mit seinem Elektrokleinstfahrzeug einen Gehweg in Wehringhausen. Bei einer Kontrolle wurde festgestellt, dass das Fahrzeug keine bestehende Pflichtversicherung aufwies. Im weiteren Verlauf stellte die Polizei Drogengenuss fest.

Bei der Durchsuchung der Person wurden Amphetamine und auch ein verbotener Gegenstand aufgefunden.

Den Wehringhauser erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Fahren unter Betäubungsmitteln, Verstoß gegen das BtmG und Waffengesetz.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here