Am Montag, den 14.10.2019, 23:30 Uhr, riefen Zeugen die Polizei in die Esserstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein Minderjähriger soll mit einem Auto gefahren sein.

Vor Ort trafen die Polizisten auf einen 8-jährigen Jungen und seinen 5-jährigen Bruder. Der 8-Jährige hatte nach Zeugenaussagen den Chrysler der Familie von der Iserlohner Straße nach links in die Esserstraße gelenkt. Dort kollidierte der Wagen mit einem geparkten Anhänger, der wiederum in ein weiteres geparktes Auto geschoben wurde.

Die Erziehungsberechtigten, die kurz darauf am Einsatzort erschienen, erklärten, dass die Kinder ohne ihr Wissen die Wohnung verlassen hatten und den Wagen in Betrieb nahmen.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Neben der Verkehrsunfallanzeige fertigten die Polizisten eine Anzeige gegen die Eltern der Kinder. Der Chrysler der Familie war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die weitere Bearbeitung übernahm das Verkehrskommissariat.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here