Am Samstagmorgen, 30.11.2019, gegen 07:30 Uhr, kam es zu einem Festnahmeeinsatz in der Jägerstraße. Zuvor war der Polizei bekannt geworden, dass ein 31-Jähriger in sozialen Netzwerken drohte, eine Schusswaffe einsetzen zu wollen.

Die Anschrift des polizeilich bekannten Hageners konnte rasch ermittelt werden. Das Haus wurde durch die Beamtinnen und Beamten umstellt. Hinzugezogene Spezialeinsatzkräfte nahmen den 31-Jährigen widerstandslos fest. Die Kriminalpolizei begann mit der Durchsuchung der Wohnung und ermittelt jetzt die Hintergründe des Geschehens.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here