Am Freitag, den 13.12.2019, gegen 18.50 Uhr, überquerte eine 47 – jährige Hagenerin in Begleitung eines 5 – jährigen Jungen die Wehringhauser Straße zu Fuß an der Kreuzung Bergischer Ring / Wehringhauser Straße / Graf-von-Galen-Ring. Eine vom Bergischen Ring kommende 34 – jährige Gevelsbergin übersah beim Abbiegen mit ihrem VW Polo die Fußgänger. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fußgänger schwer verletzt und mussten ins Krankenhaus. Eine Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht.

Durch die polizeiliche Unfallaufnahme kam es zu einer kurzfristigen Sperrung der Unfallstelle. Hiermit waren Verkehrsstörungen verbunden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here