Am Freitag, den 19. Juni, wurden Polizei und Feuerwehr um 22:13 Uhr zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses am Graf-von-Galen-Ring gerufen.

Die Polizei sperrte die Straße in beide Fahrtrichtungen, der Verkehr aus Richtung Körnerstraße in Richtung Haspe wird über den Zentralen Omnibusbahnhof umgeleitet. Die Feuerwehr begann mit den Löscharbeiten und evakuierte – auch mittels Drehleiter – zahlreiche Bewohner des Hauses.

Insgesamt zogen sich neun Personen Verletzungen zu, zwei davon waren Kinder. Alle Verletzten kamen in Hagener Krankenhäuser, die Untersuchungen stehen noch aus. Nach bisherigem Stand besteht für keine der Personen Lebensgefahr.

Was zu dem Brand geführt hat, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

 

Foto: Feuerwehr

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here