Am Mittwoch, 23.09.2020, fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 01:45 Uhr durch den Gotenweg. Dort fiel den Beamten ein Opel auf. Das Fahrzeug war ohne Heckkennzeichen und ohne Frontbeleuchtung unterwegs.

Die Polizisten hielten das Auto an, aus dem sofort ein nervös wirkender 18-Jähriger ausstieg. Er erklärte sofort, dass er keinen Führerschein besäße und auch keine Dokumente mit sich führe. Auch wisse er nicht, wem der Opel gehöre.

Die Beamten fanden schnell heraus, dass das Fahrzeug als gestohlen zur Fahndung ausgeschrieben war. Zur Identitätsfeststellung nahmen die Polizisten den Mann mit auf die Wache Hohenlimburg.

Wie der Hohenlimburger in den Besitz des Autos und des Schlüssels kam, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen. Es wurde eine Anzeige vorgelegt und der Opel sichergestellt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here