Nachdem ein 26-Jähriger Mittwochabend gegen 21:30 Uhr versucht hatte einen Kiosk im Ahornweg in Vorhalle auszurauben, wurde er von der Polizei festgenommen.

Der Mann hatte den 49-jährigen Kioskinhaber mit einem Küchenmesser bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Der Hagener weigerte sich jedoch standhaft, sodass der 26-Jährige im weiteren Verlauf ohne Beute flüchtete.

Die eingesetzten Beamten konnten ihn aufgrund der guten Beschreibung im Umfeld des Kiosks antreffen und festnehmen. Er kam in das Polizeigewahrsam und erhält eine Strafanzeige.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here