Am Donnerstagnachmittag (01.10.2020) wurden zwei Personen bei Streitigkeiten in der Augustastraße durch Messerstiche verletzt.

Gegen 15.40 Uhr gerieten aus noch nicht geklärten Gründen insgesamt vier Männer auf offener Straße in Streit. Im weiteren Verlauf zog einer der Männer ein Messer und stach auf einen 29-Jährigen und einen 43-Jährigen ein. Im Anschluss flüchteten zwei Personen vom Tatort. Die beiden Opfer versuchten zunächst mit ihrem PKW in ein Krankenhaus zu fahren. Da sie aufgrund ihrer Verletzungen hierzu nicht in der Lage waren, brachen sie ihr Vorhaben ab und wurden von Familienangehörigen ins Krankenhaus gebracht. Beide konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief bisher ergebnislos. Beide waren zirka 20 bis 25 Jahre alt und werden als türkisch- bzw. arabischstämmig beschrieben. Einer der Täter hat dunkle Haare und wird als 1,70 m bis 1,80 m groß beschrieben. Der andere Täter ist zirka 1,60 m bis 1,70 m groß und hat blonde Haare.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der 02331 – 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here