Bereits am Vortag wurde ein 14-jähriger Jugendlicher bei einem Parfümdiebstahl in einer Drogerie erwischt. Am Samstagnachmittag gegen 15:30 Uhr beobachteten Angestellte eines Supermarktes, wie der Jugendliche versuchte, eine Flasche Wodka zu stehlen. Als er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte, wurde er durch die Mitarbeiter aufgehalten.

Dies war aber nicht im Sinne des 14-jährigen. Er versuchte, die Mitarbeiter zu treten und zu schlagen, um an ihnen vorbei zu kommen. Nur durch eine Fixierung am Boden konnte er einigermaßen gebändigt werden.

Auch nach dem Eintreffen der Polizei war er kaum zu beruhigen. Er belegte sowohl die Supermarktmitarbeiter als auch die Polizeibeamten mit zahlreichen Schimpfwörtern aus der untersten Kategorie und beleidigte sie auf das Übelste. Auf eine Wiedergabe der Äußerungen muss aufgrund des Jugendschutzes an dieser Stelle verzichtet werden.

Der Jugendliche war deutlich alkoholisiert und wurde einer Jugendeinrichtung zugeführt, aus der er als abgängig gemeldet war. Von dort entfernte er sich aber nach kurzer Zeit schon wieder.

Für den räuberischen Diebstahl der Flasche Wodka im Wert von 4,95 Euro erwartet den Jugendlichen eine weitere Strafanzeige.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here