Am Freitag (04.12.2020) verletzte ein 81-Jähriger eine 70-Jährige mit einem Messer am Märkischen Ring.

Gegen 10:45 Uhr betrat der Mann ein Bestattungsunternehmen und traf dort auf eine Mitarbeiterin. Nachdem es zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen den beiden gekommen war, zog der 81-Jährige nach bisherigem Kenntnisstand ein Schälmesser und wirkte damit mehrfach auf die Frau ein.

Diese stürzte zu Boden, konnte sich jedoch mit einem Stuhl zur Wehr setzen, woraufhin der Hagener die Räumlichkeiten wieder verließ, sich jedoch weiter im Haus aufhielt.

Durch hinzugerufene Polizeikräfte konnte der Mann samt Messer im Haus angetroffen werden.

Bei dem 81-Jährigen ergaben sich nach ersten Ermittlungen Hinweise auf eine psychische Erkrankung und er wurde einer Psychiatrie zugeführt. Die 70-Jährige wurde durch den Angriff glücklicherweise nur leicht verletzt und erlitt oberflächliche Schnittverletzungen, die ambulant behandelt wurden.

Die Kriminalpolizei übernimmt nun die weiteren Ermittlungen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here