Am Montag (07.06.2021) war eine 90-jährige Hagenerin nach Einkäufen und Besorgungen auf dem Weg zurück in ihre Wohnung. Als sie gegen 15:40 Uhr das Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße erreichte, fiel ihr im Treppenhaus ein ihr unbekannter Mann auf.

Die Frau ging zur ihrer Wohnung und schenke der Person zunächst keine weitere Beachtung. Kurz vor der Wohnungstür stand der Unbekannte hinter ihr, riss an dem Trageriemen der Tasche und zog ihr diese über den Kopf hinweg.

Mit seiner Beute lief der Räuber in unbekannte Richtung davon. Er wird von seinem Opfer als jung, klein und schlank beschrieben. Besonders der grimmige Gesichtsausdruck ist der 90-Jährigen in Erinnerung geblieben.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ. Die Kripo erschien am Tatort und begann mit der Spurensuche. In der Tasche der Hagenerin befanden sich Geld und Ausweisdokumente, die jetzt zur Fahndung ausgeschrieben wurden.

Die Ermittler suchen nach Hinweisen. Hat jemand den fliehenden Räuber gesehen oder kann Hinweise zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort geben? Dann melden Sie sich bitte unter der 02331 986 2066.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here