Am Mittwoch, 19.01.2022, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung gegen 1:00 Uhr auf der Eckeseyer Straße einen Renault. Der Fahrer hatte auffällig kleine Pupillen und gab an, seinen Führerschein vergessen zu haben.

Eine Überprüfung ergab, dass der 55-Jährige in der Vergangenheit öfter wegen Drogenstraftaten auffiel. Ein Test zeigte wenig später an, dass der Mann offenbar Kokain konsumiert hatte.

Die Polizisten durchsuchten den PKW und wurden fündig: Heroin, Methadon und ein Einhandmesser führte den Mann mit sich. Auch bei seiner 31-jährigen Beifahrerin stellten die Beamten Cannabis sicher.

Der Fahrer verfügte nicht über einen festen Wohnsitz in Deutschland. Nach der Fertigung von mehreren Anzeigen und der Entnahme einer Blutprobe nahmen ihn die Polizisten fest.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein