Ein bislang unbekannter Autofahrer kollidierte am Montagabend (12.09.2022) auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Altenhagen beim Ausparken mit einem 26-jährigen Fußgänger und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Gegen 20.00 Uhr stand der Hagener vor der Filiale in der Alexanderstraße mit dem Rücken zu den auf dem Parkplatz abgestellten Fahrzeugen. Der unbekannte Autofahrer parkte zu diesem Zeitpunkt rückwärts aus einer Parklücke aus und fuhr gegen den Rücken des 26-Jährigen. Dabei verletzte sich dieser leicht, musste aber nicht vom Rettungsdienst behandelt werden.

Der Hagener und sein ebenfalls anwesender Bruder riefen dem Autofahrer noch hinterher, dieser fuhr jedoch von dem Parkplatz nach links in Richtung der Fuhrparkbrücke weg. Die Männer konnten das Kennzeichen des schwarzen VW ablesen und teilten es den Polizeibeamten mit. Diese leiteten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein und regten Ermittlungen an der Halteranschrift des Autos an.

(sen)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein