Auch in der Zeit vom 1. bis 13. Dezember finden im Hagener Stadtgebiet wieder kommunale Geschwindigkeitsüberwachungen an Gefahrenstellen, Unfallschwerpunkten und in schutzwürdigen Zonen statt. Geschwindigkeitskontrollen sind eine präventive Maßnahme, um mehr Sicherheit im Straßenverkehr zu erreichen. Die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit ist weiterhin Unfallursache Nummer Eins. Die Änderung der Vorschriften zur Einrichtung von Messstellen gilt vor allem dem Schutz der schwächeren Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Radfahrer). Jeder Messpunkt wird weiterhin im Benehmen mit der Polizei festgelegt. Die Messstellen der kommenden Tage sind:

 

01.12.2014

Elseyer Straße

Dümpelstraße

Jahnstraße

Berliner Allee

 

02.12.2014

Hochstraße

Eugen-Richter-Straße

Jahnstraße

Lenneuferstraße

Elseyer Straße

Friedensstraße

Oeger Straße

 

03.12.2014

Oststraße

Schälker Landstraße

Stadionstraße

Altenhagnerer Straße

Langestraße

Alleestraße

Thünenstraße

Minervastraße

 

04.12.2014

Haßleyer Straße

Lange Straße

Wiesenstraße

Ergster Weg

Stadionstraße

Feithstraße

Letmather Straße

 

05.12.2014

Heidestraße

Hohenlimburger Straße

Alexanderstraße

Rembergstraße

Flensburgerstraße

Blumenstraße

 

06.12.2014

Am Berghang

Lortzingstraße

Auf dem Lölfert

Volmeabstieg

 

08.12.2014

Overbergstraße

Heigarenweg

Metzer Straße

Hüttenbergstraße

 

09.12.2014

Ährenstraße

Grundschötteler Straße

Vossacker

Osthofstraße

Krambergstraße

Am Quambusch

Neue Straße

 

10.12.2014

Selbecker Straße

Buschstraße

Wörthstraße

Eckeseyer Straße

Silscheder Straße

Harkortstraße

 

11.12.2014

Poststraße

Nöhstraße

Kapellenstraße

Villigster Straße

Ribbertstraße

In der Welle

Kappellenstraße

Vorhaller Straße

 

12.12.2014

Helfer Straße

Selbecker Straße

Birkenstraße

Eckeseyer Straße

Oedenburger Straße

Im Lindental

Franzstraße

Dahler Straße

 

13.12.2014

Overbergstraße

Helferstraße

Neue Straße

Selbecker Straße

 

Darüber hinaus muss im gesamten Stadtgebiet mit weiteren Kontrollen durch das Ordnungsamt gerechnet werden.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here