Einer Polizeistreife war am Dienstag ein Passat mit britischem Kennzeichen aufgefallen. Die anschließende Kontrolle  von Insassen und Auto entpuppte sich als Volltreffer. Im Kofferraum fanden die Beamten eine große Anzahl original verpackter Smartphones und Tablet-PCs.

Die Geräte waren in Bettlaken gewickelt, an denen sich sogar noch die Glasscherben von dem vermuteten Einbruch befanden, aus dem die Geräte stammen könnten. Die Beute im Wert eines 5-stelligen Betrages wurde sichergestellt, die „Touristen“ wurden festgenommen. Die Kripo ermittelt nun, wo die Beute gestohlen wurde.

 

Foto: Polizei

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here