Am Donnerstagabend gegen 21.00 Uhr kam ein 29-jähriger Mann in die Polizeiwache in der Bahnhofstraße und gab an, dass er wenige Minuten zuvor niedergeschlagen worden sei. Zwei unbekannte Männer hatten ihn im Bereich der Hindenburgstraße angesprochen und gefragt ob er Drogen für sie hätte. Als der junge Mann die Frage energisch verneinte und dabei nach eigenen Angaben beleidigend wurde, versetzte ihm einer der beiden mehrere Faustschläge gegen den Kopf.

Er beschrieb den Schläger als etwa 1,80 Meter groß, bekleidet mit Lederjacke, Jeans und weißen Turnschuhen. Der zweite Unbekannte hielt seinen Begleiter von weiteren Attacken ab und der Geschädigte meldete sich bei der Polizei. Durch die Schläge hatte er eine Prellung davongetragen und ein Stück Zahn war abgebrochen. Nach der Anzeigenaufnahme wollte er selbständig einen Arzt aufsuchen. Eine erste Fahndung nach dem Täter verlief ohne Erfolg. Hinweise bitte an die 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here