Am Samstag in der Mittagszeit klingelte eine Frau in Begleitung eines etwa fünf Jahre alten Jungen in der Straße Am Quambusch an der Tür eines 83 Jahre alten Bewohners. Der Mann öffnete und die Unbekannte, augenscheinlich die Mutter des Kindes, bat um ein Butterbrot für den Jungen. Während der 83-Jährige ein Brot schmierte, befand sich die Frau vor dem Schlafzimmer des Mannes und nicht ständig in seinem Sichtbereich. Ein paar Stunden später stellte der Mann fest, dass seine Armbanduhr sowie eine kleine Geldkassette ohne Inhalt verschwunden waren und er erstattete eine Anzeige.

Die Frau war etwa 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß schlank und trug einen dunkelblonden Zopf, bekleidet war sie mit einem gelben Pullover und einem Rock. Von dem etwa fünfjährigen Jungen ist lediglich bekannt, dass er eine dunkle Igelfrisur trug. Hinweise bitte an die 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here