Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums gibt es auch in dieser Woche besondere Aktionen auf dem Hagener Weihnachtsmarkt: Am Donnerstag, 30. November, findet ab 16 Uhr der „107.7 Radio Hagen-Tag“ statt. Zudem besuchen am Samstag, 2. Dezember, um 18 Uhr die weltbekannten „Dundu“-Puppen den Weihnachtsmarkt. Beide Veranstaltungen finden in der Konzertmuschel im Volkspark statt.

Unter dem Motto „Lampen an – Rotlicht für den Weihnachtsmarkt“ baut der lokale Radiosender „107.7 Radio Hagen“ fünf Stunden lang ein gläsernes Studio auf, aus dem die Moderatoren mehrere Live-Schaltungen vornehmen. Zwischen 18 und 21 Uhr gibt es ein großes Jubiläumskonzert mit der „Deluxe Radio Band“ und Lucy von den ehemaligen „No Angels“. Der „107.7 Radio Hagen-Tag“ ist Bestandteil der großen Spendenaktion „LICHTBLICKE“, an der sich alle Lokalradios in NRW beteiligen.

Am Samstag besuchen die weltbekannten Dundu-Puppen mit einem „Walking Act“ der besonderen Art den Weihnachtsmarkt. Die Besucher erwartet eine spektakuläre einstündige Show. Eine 4,36 Meter hohe Puppe wird von vier Helfern bewegt und wandert mit einer kleineren Puppe über die Bühne. Die Dundu-Puppen hat der Stuttgarter Puppenspieler Tobias Husemann erfunden. Diese sind bereits auf zahlreichen nationalen und internationalen Großveranstaltungen zum Einsatz gekommen. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.grosspuppe.de.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here