In der Nacht zu Donnerstag wurde ein 39 Jahre alter Mann Opfer eines Raubüberfalls.

Der Geschädigte befand sich nach eigenen Angaben gegen 03.35 Uhr auf dem Gehweg der Eugen-Richter-Straße, als er unvermittelt von hinten niedergeschlagen wurde. Anschließend hielt ihn eine Person am Boden fest, ein zweiter Täter durchsuchte ihn und entwendete Portemonnaie und Mobiltelefon.

Ein Anwohner wurde durch die Hilferufe aufmerksam, schaute aus dem Fenster und sah zwei Männer in Richtung Innenstadt davonlaufen. Eine genauere Beschreibung konnte er nicht angeben, beide Täter waren von sportlicher Statur und trugen Kapuzenjacken. Eine erste Fahndung verlief ohne Erfolg.

Der 39-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Hinweise im Zusammenhang mit dem Raub bitte an die 986 2066.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here