Am Samstag beobachteten mehrere Zeugen um 05.45 Uhr auf der Mittelstraße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Ein 35-jähriger Mann saß auf einem am Boden liegenden 43-Jährigen und schlug mehrfach auf ihn ein. Die Zeugen machten sich bemerkbar. Daraufhin ließ der 35-Jährige von seinem Opfer ab.

Der 43-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde einem Krankenhaus zugeführt.

Den polizeilichen Ermittlungen zufolge sind die beiden Männer befreundet. Sie hatten im Laufe der Nacht gemeinsam große Mengen Alkohol konsumiert und gerieten aus bislang ungeklärten Umständen in einen Streit.

Der 35-Jährige musste die Polizei zur Wache begleiten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft ordnete ein Richter die Entnahme einer Blutprobe an. Außerdem musste der Beschuldigte einige Stunden im Polizeigewahrsam verbringen.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here