Am Sonntag, 14. Juli, meldete ein 60-jähriger Mann der Polizei Hagen um 22.45 Uhr einen Raub auf der Boeler Straße.

Der Hagener war fußläufig in Richtung Alexanderstraße unterwegs, als er von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf schlug der Täter dem Geschädigten unvermittelt ins Gesicht, ein jugendlicher Mittäter entwendete dem Opfer zudem sein Mobiltelefon. Die Personen flüchteten anschließend in Richtung Spielplatz „Am Rastebaum“.

Das Opfer war leicht alkoholisiert, konnte die Täter jedoch wie folgt beschreiben: Beide männlich, ca. 20-25 Jahre alt und etwa 170 cm groß beziehungsweise ca. 14 Jahre alt und ca. 160 cm groß.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here