Am Sonntag, 12. Januar, besuchte ein 59-Jähriger eine Gaststätte in der Boeler Straße. Er verzehrte dort bis ca. 20:15 Uhr mehrere alkoholische Getränke und Speisen. Die ausstehende Rechnung in einem niedrigen, zweistelligen Betrag konnte der Mann jedoch nicht begleichen.

Eine 55-jährige Angestellte der Gaststätte verständigte im weiteren Verlauf die Polizei und zeigte den Zechbetrug an. Diese nahm den Mann aufgrund bestehender Haftgründe vorläufig fest. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here