Heute Nacht (Sonntag, 28.02.), gegen 02:00 Uhr, beobachtet ein Verkehrsteilnehmer einen Motorradfahrer, der ziemlich unsicher und in Schlangenlinien die Christian-Rohlfs-Str. befuhr.

An der Einmündung Buscheystraße wollte der Kradfahrer anhalten, fiel aber dabei mit dem Motorrad um.

Der 46-Jährige schaffte es, sein Zweirad aufzuheben und leicht schwankend weiter zu schieben.

Mittlerweile hatte der Zeuge die Polizei angerufen, die den „Bruchpiloten“ auch an Ort und Stelle antrafen. Schnell war klar, dass der Motorradfahrer Alkohol getrunken hatte.

Ein durchgeführter Test ergab einen Wert von über 1,5 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt.

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here