Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 80-jähriger Fußgänger am Dienstag (15.06.2021) in der Innenstadt von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Der Hagener überquerte gegen 15.50 Uhr zu Fuß die Dödterstraße im Einmündungsbereich zur Frankfurter Straße. Zu diesem Zeitpunkt parkte ein 20-jähriger Hagener seinen Mercedes Sprinter aus einer dortigen Parklücke aus. Er erfasste den 80-Jährigen aus bislang ungeklärter Ursache. Dieser geriet unter das Fahrzeug und wurde durch den Unfall schwer verletzt.

Nachdem ein anwesender Passant den 20-Jährigen auf den Vorfall aufmerksam machte, hielt dieser an und setzte das Fahrzeug wieder nach vorne. Der Rettungsdienst brachte den Fußgänger nach notärztlicher Erstversorgung in ein nahegelegenes Krankenhaus. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(sen)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here