Ein bislang unbekannter Täter warf am Dienstagabend (01.06.2021) in Boele einen Pflasterstein gegen die Windschutzscheibe eines fahrenden Eiswagens und flüchtete unerkannt.

Gegen 21.10 Uhr befuhr ein 80-jähriger Schwerter mit dem Fahrzeug die Batheyer Straße aus Richtung der Dortmunder Straße kommend. Plötzlich sprang der unbekannte Täter vor dem Auto auf die Straße und warf einen circa 10 cm x 10 cm x 10 cm großen Pflasterstein frontal gegen die Windschutzscheibe. Anschließend flüchtete der Mann in Richtung Hengsteysee.

Durch den Steinwurf entstand ein Loch in der Frontscheibe des Eiswagens. Der 80-jährige Fahrer blieb unverletzt und kam mit einem Schrecken davon. Den Polizeibeamten konnte er sagen, dass der unbekannte Täter vermutlich circa 30 Jahre alt war. Eine nähere Beschreibung konnte er nicht angeben.

Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.

(sen)

 

Foto: Polizei

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here