Donnerstag (22.07.2021) gegen 21.45 Uhr wurde ein 22-Jähriger in der Friedensstraße Opfer eines schweren Raubes.

Dem Mann aus Wetter an der Ruhr wurde durch drei unbekannte Personen ein mitgeführter Rucksack entrissen, als er am Eingang einer Turnhalle auf dem Gelände einer Schule saß. Ein Täter habe ihm Pfefferspray in das Gesicht gesprüht. Der 22-Jährige suchte nach dem Raub zunächst ein Krankenhaus auf. Von dort verständigte er die Polizei, die jedoch bei einer Fahndung nach den Tätern im Nahbereich keine in Frage kommenden Personen ausfindig machen konnte.

Der 22-Jährige beschrieb die drei Tatverdächtigen wie folgt: Täter 1: männlich, schlanke Statur, circa 24 Jahre alt, etwa 1,70 m groß. Die Person hatte einen drei-Tage-Bart und trug eine rote Kappe, blaue Jeans, schwarze Jacke sowie einen schwarzen Rucksack. Täter 2: männlich, circa 1,60m groß, etwa 21 Jahre alt. Er hatte einen dunklen langen Bart, trug eine schwarze Jeanshose und Schuhe der Marke Nike. Täter 3: männlich, circa 18 Jahre alt, mit dunklen Haaren. Er trug eine beige Jacke und blaue Jeans.

Die Polizei Hagen bittet unter der Rufnummer 02331 – 986 2066 um Zeugenhinweise.

(arn)

 

Symbolfoto / Archiv

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here