Sonntag (14.11.2021) nahm die Polizei eine 21-Jährige in den frühen Morgenstunden in Gewahrsam, nachdem sie in einer Disco zunächst einen Mann verletzte und dann Passanten anpöbelte.

In der Dödterstraße war sie zunächst gegen 4 Uhr auf einen 25-Jährigen zugelaufen, spuckte ihn an und schlug ihm unvermittelt mit einer Glasflasche in das Gesicht. Als der Sicherheitsdienst der Disco die 21-Jährige aus den Räumlichkeiten führte, verhielt sie sich aufbrausend, aggressiv und ließ sich auf den Boden fallen.

Die Polizei erteilte ihr einen Platzverweis. Die Lüdenscheiderin geriet jedoch vor dem Eingang der Diskothek erneut mit weiteren unbekannten Passanten in Streit und schlug um sich. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Beamten die Frau in Gewahrsam. Sie erhielt eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

(arn)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here