Am Samstag (20.11.2021) wartete ein 18-Jähriger am Sparkassen-Karree gegen 01:15 Uhr auf den Bus. Zu dieser Zeit traten plötzlich zwei unbekannte Personen an ihn heran und sagten etwas Unverständliches. Einer der beiden drückte den Hohenlimburger an die Hauswand. Der andere entriss seinem Opfer das Mobiltelefon aus der Hand.

Anschließend flüchteten die Räuber in unbekannte Richtung. Beide Täter werden als 18-jährig, 170 cm groß, schwarzhaarig und schlank beschrieben. Einer hatte Locken, der andere trug sein Haar nach hinten frisiert. Die Räuber waren schwarz gekleidet.

Hinweise zu den Unbekannten, deren Aufenthaltsort oder Fluchtrichtung nimmt die Kripo unter 02331 986 2066 entgegen.

(hir)

 

Symbolfoto / Archiv

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here