Ein 35-Jähriger randalierte Freitagabend (06.05.2022) auf dem Berliner Platz und musste von der Polizei zur Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten in Gewahrsam genommen werden.

Bereits am späten Nachmittag stritt sich der Wuppertaler am Graf-von-Galen-Ring mit einem 25-Jährigen und schlug ihm mit beiden Fäusten auf den Oberkörper. Polizisten erteilten ihm einen Platzverweis, der auch den Bereich des Berliner Platzes umfasste und schrieben eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Trotzdem löste der Mann zwei weitere Einsätze durch Randalieren aus. Als er um 21 Uhr erneut Streit mit einer Passantin suchte, brachten Polizisten den augenscheinlich stark alkoholisierten 35-Jährigen in das Gewahrsam.

(arn)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein