Am frühen Samstagmorgen (07.05.2022) griffen zwei bislang unbekannte Täter zwei 20-Jährige Männer in der Innenstadt an und raubten sie aus.

Die beiden Bochumer waren, gegen 03.30 Uhr, nach einem Discobesuch zu Fuß auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Die zwei Unbekannten liefen hinter ihnen her und sprachen sie mehrfach an. Dabei fragten sie die späteren Opfer unter anderem nach Zigaretten. An einer Unterführung, die die Funckestraße mit der Neumarktstraße verbindet, schlugen die Täter auf die beiden 20-Jährigen ein und raubten ihnen die Smartphones sowie ein Portemonnaie.

Die beiden Bochumer gingen anschließend zur Körnerstraße und baten dort um Hilfe. Den Polizeibeamten sagten sie, dass die Täter zwischen 20 und 30 Jahren alt und etwa 175 cm bis 180 cm groß waren. Einer von ihnen hatte dunkle, gelockte Haare und trug eine rote Jacke. Der andere hatte ebenfalls dunkle Haare und war mit einer schwarzen Jacke bekleidet.

Eine Fahndung nach den Tätern verlief ohne Erfolg. Die beiden 20-Jährigen wurden durch den Angriff leicht verletzt. Die Kripo übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer 02331-986 2066.

(sen)

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein