Bereits am Dienstag (28.06.2022) zeigte eine 77-jährige Hagenerin bei der Polizei den Verlust ihrer Geldbörse an. Sie sagte den Beamten, dass sie diese zwischen 13.15 Uhr und 13.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Bergstraße verloren hatte. Als sie ihre darin befindlichen ec-Karten anschließend bei ihrer Bank sperren lassen wollte, wurde ihr dort mitgeteilt, dass bereits ein vierstelliger Geldbetrag von ihrem Konto abgehoben wurde.

Bei der Abhebung zeichnete die Videoüberwachung des Geldautomaten zwei bislang unbekannte Tatverdächtige (ein Mann und eine Frau) auf. Zur Veröffentlichung dieser Bilder liegt nun ein Gerichtsbeschluss vor.

Zeugen, die Angaben zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02331-986 2066 zu melden. (sen)

Über den folgenden Link gelangen Sie zu den Fotos:

https://url.nrw/TV03082022

 

Symbolfoto / Archiv

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein